Blogbuch ToChange

Interviewtraining für Fussball-Reporter


Stellen Sie sich vor: Deutschland gewinnt nach 120 harten Minuten gegen Algerien 2:1.

Und folgendes Interview wird geführt:


Reporter: Herr Mertesacker: herzlichen …

… zum Du … (Teil 2)



  • Die Beobachtungen über das „Ich“ und dessen verzagtes Erscheinen in Meetings und Projektsitzungen haben unmittelbar Auswirkungen auf das Miteinander,
    die Begegnung …

Vom ICH … (Teil 1)


Auf den ersten Blick wären sie die kommenden Führungskräfte für das mittelständische Familienunternehmen:  sehr gut ausgebildete Frauen und Männer um die 30 …

Am Scheideweg ...

Es gibt sie: die heiligen Kühe,  die Tabus, das Unsägliche, das, dessen Name nicht genannt werden darf … vor allem in Familienunternehmen - auch solchen, die …