Thomas Huber

Leidenschaftlich gerne denke ich in Wachstums-Möglichkeiten - und wie
man sie am besten umsetzt! 


Dabei habe ich mit der Zeit eine besondere Prozess-Aufmerksamkeit entwickelt:

  • Wo stehen die Menschen gerade in ihrem eigenen Wahrnehmungs- und
    emotionalen Prozess? 
  • Wie arbeiten sie zusammen, wie interagieren sie miteinander?
  • Durch welche Struktur, durch welches wirksame Vorgehen läßt sich eine Entwicklung und Festigung neuer "funktionaler Verhaltensweisen" besonders "leichtfüßig"
    und doch sorgfältig verankern?
  • Außerdem fasziniert und beschäftigt mich in den letzten Jahre stark das Thema „neue Organisation“, „Holocracy“, „demokratisches Unternehmen“, „Flache Hierarchien“ - endlich Ansätze für die SOZIALE INNOVATION, die dringend gebraucht wird, damit die technischen und strategischen Innovationen überhaupt ins Laufen kommen!


Ich mag meine Arbeit - sie lässt mich lernen und wachsen!